Wir krempeln die Ärmel hoch: „Impfen gegen Corona ohne Termin“ am Mittwoch, 29.09.2021 in Engstingen

Mobiles Impf-Team des Landkreises macht von 13.00 – 18.00 in der Freibühlschule Station

Am Mittwoch, den 29.09.2021 heißt es auch in Engstingen: „Ärmel hochkrempeln, wir impfen gegen Corona ohne Termin“.

Alle Interessierten ab 12 Jahren können sich an diesem Tag von 13.00 – 18.00 Uhr ohne Voranmeldung von einem mobilen Impf-Team des Landkreises
im „A-Bau“ (orangenes Gebäude) der Freibühlschule, Churstraße 38, Engstingen-Großengstingen, gegen COVID-19 impfen lassen.

Zur Auswahl stehen die Impfstoffe von BioNTech (zwei Impfungen notwendig) und Johnson & Johnson (nur eine Impfung notwendig).
Interessierte bringen bitte folgende Unterlagen mit:

Lichtbildausweis (Personalausweis oder Pass)
Impfbuch
Krankenversicherungskarte
 
Wichtig: Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren benötigen die schriftliche Einwilligung eines Sorgeberechtigten sowie die Anwesenheit des anderen Sorgeberechtigten bei der Impfung.
Ab 16 Jahren sind die Jugendlichen selbst einwilligungsfähig und brauchen daher keine Personensorgeberechtigten für die Impfung.

An Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren wird nur der Impfstoff von BioNTech verabreicht, Personen ab 18 Jahre haben die Wahl zwischen BioNTech und Johnson & Johnson

Das Impfen ist der wichtigste Baustein, um die Pandemie-Lage erfolgreich bewältigen und das Coronavirus eindämmen zu können.
Wir bitten daher alle, die sich noch nicht haben impfen lassen, zur Teilnahme bei dieser Impfaktion. Nie war es einfacher, sich und seine Mitmenschen vor einer Corona-Infektion und deren Folgen zu schützen.

Ein herzliches Dankeschön an den Landkreis Reutlingen sowie die Freibühlschule für die Unterstützung bei dieser Aktion.

owered by Komm.ONE